1965

 

Siggi Baschnagel, Hansjörg Hechler, Roland Hechler, Bruno Behrent, Herbert Thoma, Fritz Bross und Heinz Weiss gründeten die Fasnachtsclique „Zinke-Waggis“.

Anfänglich nahmen die Zinke-Waggis als Waggis in Form einer Wagen-Clique am fastnächtlichen Geschehen in Weil am Rhein und Umgebung teil.

   

1969

 

Der damals 17-jährige Detlef Schlosser stieß hinzu und brachte die Idee auf, aus der Waggis-Clique eine Guggemusik entstehen zu lassen.

2 Jahre später war es dann soweit…

   

1971

 

Statt Konfetti wird nun mit Noten geworfen.
Von diesem Zeitpunkt an übernahm Detlef Schlosser als Erster das Amt des Musikchef und somit die musikalische Leitung der Zinke-Waggis und das bis 1996.

   

1977

 

veranstaltete die Guggemusik Zinke-Waggis im Kirchensaal in Friedlingen ihren ersten Guggeball.
Dieser wurde zu einem solchen Anziehungspunkt, dass man in den ersten Jahren zwei Veranstaltungen durchführte. Doch schon bald gab es so viel Anfragen, sodaß wir auf andere Hallen ausweichen mußten, unter anderem die Festhalle in Haltingen.
Der kath. Gemeindesaal St. Peter und Paul in Weil am Rhein war jedoch über Jahre die Heimat des Guggeball´s.

Bis zum heutigen Zeitpunkt wird der Guggeball, (damals "Zinke-Obe" genannt), regelmäßig veranstaltet.
Seit 2017 laden wir wieder in der Festhalle Haltingen zum Feiern ein.
   

2000

 

Erster Besuch und Start des regelmäßigen Turnus unseres Gastspiels am Dortmunder Karneval.
Während des langjährigen Bestehens der Guggemusik Zinke-Waggis weiteten sich die fastnächtlichen Aktivitäten so weit aus, sodass die Guggemusik Zinke-Waggis in München, dem Saarland und am Rosenmontagsumzug in Köln über mehrere Jahre vertreten war.

   

2005

 

Unter der Führung des damaligen 1. Vorstand Peter Wendt wurde die Guggemusik Zinke-Waggis auch als Verein eingetragen und heißt seit dem Eintrag in das Vereinsregister vom 06.05.2005
Guggemusik Zinke-Waggis Weil am Rhein e.V.


Gründungsmitglieder des e.V. waren:

Peter Wendt, Thomas Sander, Alois Dufner, Erwin Wenk, Eberhard Ruser, Markus Wenk, Manfred Trefzer


Auch ein weiteres Highlight wurde in diesem Jahr ins Leben gerufen. Wir veranstaltetet unser erstes Sommerfest das über mehrere Jahre in aller Regel am 2. Juliwochenende stattfand. Es bot gerade in der Fasnacht freien Zeit eine willkommene Abwechslung.

   
2008
und
2013
5 Tägiger Besuch des Erfurter Karnevals.
   
   >... übrigens die viert-älteste Guggemusik Deutschlands ...<
   
 

- Vielleicht waren wir sogar die erste Guggemusik überhaupt, die einen Fernsehauftritt (beim SDR in Stuttgart) hatte.

- Im Abstand von 3-5 Jahren werden regelmäßig zu Jubiläen das Kostüm (Häs) mit Larve erneuert. So brachte es die Guggemusik Zinke-Waggis mittlerweile auf 10 Kostüme.
   
 

Die Vorstände
Seit dem Bestehen der Clique gab es div. verschiedene 1. Vorsitzende; die meiste Zeit wurde die Clique von Eberhard Ruser geführt, der an der GV 2003 sein Amt freiwillig niederlegte um so Platz für eine neue Generation zu schaffen.

Die weiteren Vorsitzenden waren:

Peter Milewski, Detlef Schlosser, Peter Wendt, Markus Wenk, Alois Dufner, Sascha Leinenbach

 

Die Musikchef´s
Seit der Neuausrichtung gab es folgende Musikchef´s:

Detlef Schlosser, Robert Markmann, Sigi Rünzi, Tobias Butzer, Thomas Sander, Hendrik Dufner
   

 

Zur Zeit besteht die Guggemusik Zinke-Waggis aus 27 aktiven Guggemusikern.

 

 

Unsere Vorstandschaft setzt sich aus folgenden Ämter zusammen

Hauptämter: Nebenämter:
1. Vorstand 1. Musikchef
2. Vorstand 2. Musikchef
1. Kassierer Aktiv-Passiv Betreuer
2. Kassierer Materialwart
Schriftführer Kellerwart
  Webmaster